Menu

Über mich

Christine Weber
Jahrgang 1965

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Systemische Therapeutin und Beraterin (SG)
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (DGSF)
Systemische Supervisorin (SG)

Dipl.-Physikerin

Lehrerin (2. Staatsexamen)
für Physik, Mathematik und Psychologie;
Beratungslehrerin

Studium Humanmedizin (vorklinischer Abschnitt; Ruhruniversität Bochum) und
Psychologie (aktuell, Fernuniversität Hagen)


  

Qualifikationen:
Systemische Therapie und Beratung (SG);
(4-jährige Weiterbildung am Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V. (StIF) bei Ingrid Kellermann und Bernd Roedel;
zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft (SG) );

Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF)
(1,5-jährige Aufbau-Weiterbildung am Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V. (StIF) bei Anja Wilser, Ulrich Gwinner und Ingrid Kellermann sowie am Wenger Mühle Centrum (WMC) bei Gisal Wnuk-Gette, Dr. med. Reiner Braun, Gudrun Dorn-Kratzer, Ursula Michels; zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V. (DGSF) );

Systemische Supervision (SG)
(2-jährige Aufbau-Weiterbildung am Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V. (StIF) bei Anja Wilser, Bernd Roedel und Michael Fischer; zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft (SG) );

mehrtägige, curriculare Weiterbildung Das symbolische Sandspiel in der Pädagogik
(bei Linde von Keyserlingk, Apfelstetten, und Ulrich Gwinner, Reutlingen);

Weiterbildung Systemisch-Integrative Paartherapie bei Tom Levold, Köln (durchgeführt am tandem INSTITUT, Freiburg);

Einzelmitglied der Systemischen Gesellschaft (SG) und des Stuttgarter Instituts für Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Systemisches Coaching e.V. (StIF),

seit vielen Jahren in eigener Praxis in Überlingen, u.a. auch tätig in der Externen Mitarbeiterberatung (EAP) für Fürstenberg Institut Hamburg und im Gesundheitscoaching für SYSTHEB UG,

Leitung von Fallbesprechungsgruppen für Lehrerinnen und Lehrer für das Regierungspräsidium Tübingen.

Außerdem wurde ich weitergebildet in Seminaren von
Bernd Schumacher, Heidelberg; Hugh Jenkins, London; Dirk Revenstorf, Tübingen; Arist von Schlippe, Witten/Herdecke; Kurt Ludewig, Münster; Andrea Ebbecke-Nohlen, Heidelberg; Michael Grabbe, Melle/Osnabrück; Rainer Funk, Tübingen; Ben Furman, Helsinki, Claudius Hennig, Tübingen; Ulf Klein, München; Roland Kachler, Remseck; Friederike von Tiedemann, Freiburg; u.A.

Die Qualität meiner Arbeit sichere ich durch ständige Weiterbildungen in Seminaren und Tagungen, durch Fachliteratur sowie im kollegialen Austausch (Intervision) und durch Supervision.

Selbstverständlich behandle ich alle Gesprächsinhalte streng vertraulich.

 

Erlaubnis nach §1 Abs. 1 Heilpraktikergesetz zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie erteilt und überwacht vom Landratsamt/Gesundheitsamt Tübingen.